Endlich ist es soweit! Bipolaroid is da!! L.U.T.Z.´s erste Platte, über sein neues Label Made Forever Records beinhaltet 13 Songs und ein Skit. Das Mixtape ist seit dem 05.06.2016 zum kostenlosen Download verfügbar. Gleichzeitig mit dem Release kam die zweite Videosingle „Liebe auf den ersten Blick“ raus. Cologne Music war bei den Dreharbeiten dabei und hat die Produktion tatkräftig unterstützt.

Mit im Video ist u.a. Lutz Schwester „Lunatic“ mit ihrer Tanz Crew „Jamaa„. An den Cuts ist DJ Phil Phader, für das Graffiti war Abe zuständig. Als Location für den Clip diente das Norton Schleiffabrik Gelände in Wesseling. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

LUTZ – Liebe auf den ersten Blick (Beat by Wayz Whizz , Cuts/Phil Phader)

Follow LUTZ on https://www.facebook.com/elutezet/ Soundcloud: https://soundcloud.com/elutezet/sets/bipolaroid-mixtape Instagram: https://www.instagram.com/elutezet/ LUTZ Song:Liebe auf den ersten Blick Beat by Wayz Whizz Cuts by Phil Phader Mixtape: Bipolaroid Recorded: MF Studio Dancer/Choreography: Lunatic Music Video: Shahryar Ahadi & Nils Hachmeister Madeforever Production

Mixtape Cover
LUTZ - Bipolaroid CoverLutz – Bipolaroid hier DOWNLOADEN

Review zum Tape:

Das Intro, auf einem Beat von J Cole mit Old School Sample Loop, schmettert Herr Lutz eloquent wie eh und je 20 Bars in absoluter Hochform. Abgerundet wird das Ganze von L.U.T.Z. Scratches. Als nächstes kommt die zweite Videosingle „Liebe auf den ersten Blick“ produziert von Wayzwhizz. Lutz fliegt hier über den traumhaften Beat und erklärt uns mit einem Augenzwinkern, dass der Zuhörer es doch mal mit seiner Musik versuchen sollte. Nur auf die „lutzige“ Art verpackt versteht sich. Die Cuts kommen von Phil Phader.

Im Namen der Rose“ ist deeper Shit, hier wird über vergangene Zeiten und die verflossene Liebe reflektiert. Track 4 ist der erste richtige Representer auf Bipolaroid und gleichzeitig der Titeltrack des Mixtapes. Elutezet flowed hier sehr stark über den treibenden Beat von Tizzla (Made Forever). Der 5 Track mit dem Namen „Keine MC´s“ ist ein Hybrid aus Representer und Battlesong. Hier rappt er mit einem hauch Arroganz über das bekannte Django Sample. Der Beat wurde ebenfalls von Tizzla produziert.

Die sechste Anspielstation ist ein Skit bzw. Interlude zum nachfolgenden Track „Mondschein„. unser Lieblingslutz ließt hier das 4. Kapitel aus dem Roman „Der Mann ohne Eigenschaften„, von Robert Musil vor. Nach dem man nun richtig eingestimmt ist, kommt dann mit Song Nr. 7 der zweite deepe Track „Mondschein„. Lutz erweist sich dabei als reflektierter und tiefgründiger Typ, dem es sich wirklich lohnt zu zuhören.

Auf Track Nr. 8Scheiße aber wahr“ beweist er seine Storytelling Skillz. Flow und Aussage sind auf einem Top Level. Beat und Künstler verschmelzen zu einem homogenen und eingängigen Hit. Wir würden uns wünschen, dass der Song die nächste Videosingle wird! Nummer 9Meine Zeilen“ produziert von Epistra, ist die erste Videosingle und schon seit knapp vier Wochen draußen. Hier werden nochmal alle seine Zeilen vorgestellt. Gönn dir das Video!

LUTZ Meine Zeilen (prod. by Epistra Beats)

Follow LUTZ on https://www.facebook.com/elutezet/ Soundcloud: https://soundcloud.com/elutezet/sets/bipolaroid-mixtape Instagram: https://www.instagram.com/elutezet/ LUTZ Song: Meine Zeilen Mixtape: Bipolaroid Beat: Epistra Beats Recorded: MF Studio Musicvideo: Madeforever Production Regie: Shahriyar Ahadi DOP: Nils Hachmeister

Track Nr. 10Ich hab was geraucht„, in dem Song driftet „L“ etwas ab und spittet einfach drauf los, auch wenn der rote Faden fehlt, ist der Song in sich schlüssig, mit einem großartigem Doubletime Part! „Outcast im Caddy“ – In alter „Souljah“ Manier gibt es hier neben einem gelungenem Track auch noch einen Appell an die Gesellschaft.

Die 12Bruder sein“ feat. Luna: Wohl der persönlichste Song auf dem Tape. Zusammen mit seiner Schwester, rappt er über einen atmosphärischen Beat, der mir schon zu Anfang Gänsehaut verpasst hat. Für Luna ist es eine der ersten Erfahrungen am Mic. Wir sind gespannt, was da noch so auf uns zukommt. Track 13Folgt Mir“ ist ein Aufruf an alle Hörer, sich auf was Echtes vorzubereiten. Wir sind sehr gespannt, wie das Debütalbum des Kölner Rappers klingen wird. Der Beat wurde wieder von Tizzla (Made Forever) produziert.

Zum Schluss gibt es noch einen obligatorischen Köln Track auf Biggie´sGoing back to Cali„. Hier nimmt uns Lutz mit auf einen Trip durch die schönste Stadt am Rhein. Das Outro macht auf jeden Fall Lust auf mehr!! Wir werden bei der nächsten Gelegenheit ein Interview mit dem Kölner Ausnahmetalent führen.

ELUTEZET FOLGEN
► LUTZ auf Facebook https://www.facebook.com/elutezet
► LUTZ auf Instagram https://www.instagram.com/elutezet
► LUTZ auf SoundCloud https://soundcloud.com/elutezet
► MADE FOREVER auf Facebook https://www.facebook.com/madeforeverrecords
► MADE FOREVER auf YouTube https://www.youtube.com/channel/madeforeverrecords

Foto/Screenshot © Made Forever Records

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here